Lager & Logistik Whitepaper

Home » Neuigkeiten und Einblicke

 

STI verfügt über 126 Jahre Erfahrung in der Arbeitssicherheit in einer Vielzahl von Sektoren wie Lebensmittelherstellung, Abfall- & Recycling und Lagerung. Vor kurzem haben wir dieses Fachwissen und Wissen genutzt, um ein Weißbuch über die sich verändernde Landschaft der Lagersicherheit in Frankreich und Europa zu erstellen.

Genauer gesagt geht das nachstehende Whitepaper auf die Veränderungen in der Lagerbranche und deren Auswirkungen auf die Sicherheit sowie die Vorteile von Sicherheitsausrüstung ein. Es zeigt auch, wie die Anwendung bewährter Sicherheitspraktiken nicht nur Risiken minimieren (z. B. versehentliches Wegfahren an Laderampen), sondern auch eine Kapitalrendite erzielen kann, indem Ausfallzeiten und die Kosten, die durch den Verlust von Vermögenswerten und Personal entstehen, eliminiert werden.

Die sich ändernde Landschaft der Lagersicherheit

Die Lagerhaltung ist eine riesige Industrie, die aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken ist und sich ständig an neue Anforderungen anpasst. Lieferketten werden immer komplexer und Lager werden zu Distributionszentren, in denen Waren fertig gestellt, kommissioniert und verpackt werden, anstatt zu altmodischen Lagerbereichen.

In Frankreich beschäftigt dieser Sektor mehr als 670.000 Menschen und wächst jedes Jahr zwischen 2 und 3 %. Damit ist Frankreich die sechstgrößte E-Commerce-Wirtschaft der Welt und die zweitgrößte in Europa nach Deutschland.

In den letzten Jahren gab es einige sehr bedeutende Veränderungen in der Branche, die sie dazu zwangen, ihre Denkweise über Sicherheit zu ändern. Eine Reihe von Faktoren haben diese Veränderungen verursacht, nicht zuletzt die Auswirkungen technologischer Entwicklungen auf das Verbraucherverhalten und den Betrieb innerhalb des Lagers.

 

Lesen Sie das vollständige STI logistic white Papier (PDF)

 

Salvo-Lösung für den Logistik-Innovationspreis 2020 nominiert!

Home » Neuigkeiten und Einblicke

 

Ursprünglich während der SITL-Messe (International Transport and Logistics) in Paris im März 2020 geplant, die aufgrund der COVID19-Pandemie letztendlich nicht stattfand, konnten in diesem Monat endlich die Gewinner der 20. Preisverleihung für Logistikinnovationen bekannt gegeben werden.

Die Experten der Jury gaben ihr Urteil ab und belohnten STI mit der Nominierung von Salvo in der Kategorie Security, Safety und Cyber. Wir begrüßen dieses Ergebnis mit Stolz, das die Arbeit des gesamten Unternehmens belohnt, aber wir untersuchen bereits zukünftige Entwicklungen rund um die Sicherheit von Laderampen und Bedienern.

Danke auch an unsere Kunden und Partner, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben!

 

 

Die SALVO-Lösung: Die eindeutige Lösung gegen vorzeitiges Verlassen von Verladerampen

Jedes Jahr sterben Dutzende von Gabelstaplerfahrern durch Stürze aus den Docks nach unerwarteten Abfahrten von Anhängern.

Unsere SALVO-Lösung verhindert diese Vorfälle, indem sie mit der Druckluftbremse Ihres Anhängers verbunden ist und es unmöglich macht, sich zu bewegen; Sein einzigartig codiertes Schlüsselprinzip stellt sicher, dass Ihr Sicherheitsprozess eingehalten wird. Es ist einfach zu installieren und zu verwenden.

Suchen Sie nach echter Effizienz, einem günstigen Preis und nahezu null Betriebskosten? SALVO ist die Lösung!

Kontaktieren Sie uns 

 

Home » Neuigkeiten und Einblicke

 

STI bleibt vom 25. Dezember bis 3. Januar 2021 geschlossen

Nach einem Jahr 2020 voller Herausforderungen und Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem internationalen Gesundheitskontext und um unsere Batterien wieder aufzuladen, werden wir vom 25. Dezember 2020 bis zum 3. Januar 2021 geschlossen. Wir werden mit noch mehr Energie zurückkommen und Innovationen, um Sie so gut wie möglich zu unterstützen, und wir hoffen, Sie bei guter Gesundheit für ein friedlicheres Jahr 2021, aber immer noch voller spannender Projekte, wiederzusehen!

Alles Gute und vor allem: Pass auf dich und deine Lieben auf!

 

Team-STI

Schaltanlagensteuerung mit Schlüsselverriegelung

Home » Neuigkeiten und Einblicke

 

STI stellt seit 1854 Sicherheitsprodukte für elektrische Geräte her. Starke und enge Geschäftsbeziehungen mit OEMs haben es STI ermöglicht, Schlüsselverriegelungslösungen für Leistungsschalter, Schalter, Trennschalter und Erdung zu entwickeln Schalter führender Hersteller. STI bietet eine breite Palette von Produkten zum Isolieren von Stromquellen und zum Zugang zu gefährlichen Bereichen, die in einer elektrischen Umgebung verwendet werden. Alle Produkte der verschiedenen Marken CASTELL, KIRK und STI, die unter einer gemeinsamen SPS-Abteilung von Halma plc zusammengefasst sind, können zusammen in demselben Verriegelungsschema mit verschiedenen Schlüsselmarken verwendet werden. Dies ermöglicht es uns, eine breite Palette von Produktangeboten anzubieten, die an die Bedürfnisse und Einschränkungen der Kunden vor Ort angepasst sind. Zum Beispiel für Nachrüstungszwecke ist es möglich und empfohlen, verschiedene Fallenschlüsselsysteme von einer unserer 3 führenden Marken zu verbinden: CASTELL / KIRK / STI.

Dies ist der Schlüssel zu einer größeren Anpassungsfähigkeit und Flexibilität für unsere Kunden, die verschiedene Schließsysteme mit gefangenen Schlüsseln verwenden und ein hohes Maß an Sicherheit aufrechterhalten.

In diesem Artikel werden wir diskutieren wie die Verriegelung mit gefangenem Schlüssel in der Schaltanlagensteuerung implementiert wird, während die Systemintegrität gewahrt bleibt. Faktoren wie alternde Infrastruktur, technologischer Fortschritt, fehlende Investitionen, Forderungen nach sauberer und zuverlässiger allgegenwärtiger Energie haben die Szenerie des Energiesektors erheblich verändert, wobei Schaltanlagensysteme zu zunehmend komplex. Schaltanlagen können verwenden oder mehrere Einspeiser, Erdungssysteme, Erstellen der Integration von HV (Hochspannung), MV (Mittelspannung), LV ( Niederspannung) oder Schalten von Einspeisern und gemeinsamen Versorgungsschienen möglicherweise kompliziert. Th Dies erhöht nicht nur die potenzielle Komplexität, sondern auch den Bedarf an robusten und zuverlässigen Sicherheitssystemen, um die Sicherheit von Personen, den Schutz elektrischer Geräte und deren korrekte und sichere Funktionsweise jederzeit zu gewährleisten.  

Der sichere und effektive Betrieb von Schaltanlagen kann durch ein  erreicht werden Folgenial relleichtigkeit  System das festlegt ein Prozess, der befolgt werden muss der die Notwendigkeit beseitigt, sich allein auf Arbeitsanweisungen zu verlassen.  Ter system-Designer sollte berücksichtigen den Betriebsablaufes in Verbindung mit dem sicheren Zustand der Ausrüstung. Eine Herausforderung mit Schaltanlage if ein oder mehrere Netzteile werdens aufgrund einer Überlastung oder eines Stromausfalls oder zu geplanten Wartungszwecken abgeschaltet  ist das Die verbleibenden Vorräte müssen die Last tragen. Daher muss der Betriebsablauf so gesteuert werden, dass sichergestellt ist, dass die Leistung erhalten, die Abschaltung, erfolgt Ausfall der verbleibenden Vorräte durch Überlastung wird vermieden und der Kollaps des gesamten Systems wird verhindert.  

Trapped-key-interlocking ist eine effektive Methode zur Kontrolle der sequenzielle Betrieb von Schaltanlagen. Ein Verriegelungssystem mit eingeschlossenem Schlüssel kann sicherstellen, dass ein Prozess befolgt wird und nicht umgangen werden kann. Die Übertragung eines Schlüsselsstellt das sicher Wo auch immer sich Mitarbeiter beim Starten oder Beenden von Vorgängen befinden, können sie sicher sein, dass sie durch die Kontrolle der Schaltanlagenisolierung sicher sind. 

Die Verwaltung komplexer Schaltanlagensysteme kann durch ein Blanking-System gesteuert werden. Das Blindsystem bedeutet, dass einige der Symbole auf den Sammelschienenschlössern ein teilweise codiertes Schloss haben, was bedeutet, dass es durch mehr als einen der Schlüssel isoliert werden kann, die das Schaltanlagensystem bilden. Wenn wir beispielsweise ein Schloss auf A „Blank“ teilweise codiert haben, können wir alle 2-stelligen Symboltasten mit einem Präfix von „A“ verwenden, um das Schloss zu betätigen (weitere Beispiele siehe unten). Die Integrität des Systems wird durch das Design der Nomenklatur aufrechterhalten, die für den Einspeiser und die Sammelschienen gewählt wurde. Das bedeutet, dass der Öffnungs- und Schließvorgang der Schaltanlage mit weniger Schlössern und Schlüsseln gesteuert werden kann. Blanking-Systeme sind zwar nicht für jede Schaltanlagenanwendung geeignet, bieten jedoch einige wesentliche Vorteile. Genauer gesagt, sie machen überflüssige Schlüssel und zusätzliche Schlüsselwechselboxen überflüssig, was ein einfacheres Verriegelungssystem ermöglicht. Korrekt implementiert, können sie auch kosten- und zeitsparende Vorteile bieten.

Anwendungen

EineAnwendungs für Einfahrt und Busbar Verriegelung oder  Einspeisung, Generator- und Sammelschienenverriegelung werden in verwendet jede Umgebung, in der eine Nachfrage nach  zuverlässiger Energiequelle besteht s wie Rechenzentren oder Gebäudemanagement  Dienste wie Fabriken, Krankenhäuser, Flughäfen, rail und Stadien.

Beispiel 1: Einspeise- und Sammelschienenverriegelung 

Dieses System erfordert fünf Schlösser und drei Schlüssel. Im Normalbetrieb sind die Schlüssel in der Schließstellung in den Zugängen gefangen und beide Busankoppler sind geöffnet. Die Symbolsequenz ermöglicht das Öffnen geeigneter Zugänge, wodurch der Schlüssel freigegeben, übertragen und eingeführt und in den zugeordneten Buskoppler eingefangen werden kann, wodurch er geschlossen werden kann. Die hier verwendeten Symbole sind AA, AB und BB für die Incomer und A_ (A BLANK) und _B (BLANK B) für die Buskoppler. 

 

Beispiel 2: Einspeise- und Sammelschienenverriegelung 

Dieses System erfordert vier Schlösser und zwei kAugen. Der Schlüssel sind in eingehenden 1 und 2 mit Schaltern in geschlossener Position. 

Sowohl der Buskoppler als auch der Einspeiser 3 öffnen. 

Die Symbolfolge lässt nur Eingang 3 oder den Busankoppler zu zu geschlossen werden, nachdem der entsprechende Schlüssel gedrückt wurde freigegeben, übertragen und eingefügt in die Buskoppler oder Einspeiser drei Sperre. 

Das System stellt sicher, dass immer nur zwei Eingehende liefern . 

Die hier verwendeten Symbole sind AA und AB für die Einsteiger und A_ (A BLANK) für den Buskoppler.

 

Beispiel 3: Einspeise-, Generator- und Sammelschienenverriegelung

Der normale Betrieb besteht aus den zwei Eingängen werden mit Buskoppler und generator sind beide geöffnet. Die Symbolanordnung unter Verwendung der Schlüsselsymbole AA, AB, A_ (A Blank) auf Sperren mit nur Tasten AA AB sorgt für einen sicheren Schaltbetrieb. Es wird nicht möglich sein, incomer 2 und gErzeuger gleichzeitig geschlossen um Parallelisierung zu vermeiden. 

Die hier verwendeten Symbole sind AA und AB für die Einsteiger und A_ (A BLANK) für den Buskoppler.

 

Entwurf eines Verriegelungssystems  

Der Entwurf eines Verriegelungssystems ist ein Prozess, der sorgfältig durchgeführt werden muss. Ein gutes Verriegelungssystem erfordert, dass alle Risiken und Betriebsverfahren im Voraus berücksichtigt werden, um die Integrität zu gewährleisten. Dies kann proaktiv angehen, wie das System sowohl im Betriebs- als auch im Fehlermodus zusammen mit der routinemäßigen Wartung reagiert. Ein Verriegelungssystem legt den Prozess und die Schritte fest, die befolgt werden müssen, um sicherzustellen, dass das Personal keinen Zugang zu potenziell gefährlichen Bereichen hat. Bei Wartungsarbeiten können Schlüsselverriegelungen dafür sorgen, dass die Schaltanlage immer in einen sicheren Zustand versetzt wird. Der gefangene Schlüssel stellt auch sicher, dass das System effizient arbeitet und es keine Chance gibt, beispielsweise zwei Einspeisungen auf eine gemeinsame Sammelschiene zu schalten, wodurch Risiken (wie Feuer, Lichtbogen) sowie die Möglichkeit von Geräteschäden erheblich reduziert werden.

Fazit

Komplizierte Schaltanlagen müssen über ein robustes Managementsystem verfügen, um Personen und Maschinen zu schützen. Richtig konzipiert, kann ein Verriegelungssystem dazu beitragen, menschliches Versagen vor Ort zu eliminieren und gleichzeitig einen sicheren Zugang zu elektrischen Geräten zu ermöglichen. Die Integration älterer Geräte in neue Schaltanlagen kann eine Herausforderung sein, die Verriegelung mit gefangenem Schlüssel ermöglicht die sichere Integration in OEM-Schaltanlagen, gewährleistet einen sicheren Standortbetrieb und macht komplizierte Steuerungen überflüssig.

Castell liefert seit 1922 Sicherheitslösungen für Schaltanlagen. Die enge Zusammenarbeit mit Originalgeräteherstellern (OEMs) hat es Castell ermöglicht, Verriegelungen herzustellen, die speziell für den Einsatz in Leistungsschaltern, Trennern, Trennern und Erdungsmechanismen der führenden Hersteller entwickelt wurden. Castell bietet eine Reihe von Isolierungsprodukten für Schaltanlagenanwendungen an. Die FS-Schlossreihe kann in den rauesten Umgebungen eingesetzt werden, wobei Zahlensymbole als eindeutige Kennungen eine Definition ermöglichen ein einzigartiges Blanking-System, das eine einfachere Verwendung von Schaltanlagen innerhalb der Integrität des gefangenen Schlüsselsystems ermöglicht. FS-Schlösser können in alle Castell-Produkte für Isolierausrüstung integriert werden. Wenn die Isolierung eine nicht meisterbare Lösung an Schaltanlagen erfordert, bietet die Castell Q-Reihe die Möglichkeit, Schlösser eindeutig an die Anforderungen des Standorts anzupassen, und wie bei der FS-Reihe kann die Q-Reihe von Schlössern für alle Castell-Isolationsprodukte verwendet werden.

STI digitalisiert bestehendes Salvo Loading Bay Safety System

Home » Neuigkeiten und Einblicke

STI Digiti ses Vorhandenes Salvo-Laden Bay Safety System 

Neu Salvo InSite PPlattform T ransforms LLaden Bays Tdurch Data AAnalysen

Serv Trayvou Interverrouillage eingeführt ihr erstes digitales Produkt, Salve InWebsiteals Teil ihrer Salve Logistische Lösungen Produktpalette.

Die Salvo InSite Plattform Stellenses STIs Salve Loading Bay Safety System , derzeit in Zehntausenden von Buchten in der ganzen Welt im Einsatz Welt. Die Neuentwicklung bringt STI ins Digitale Produktarena mit einer webbasierten Softwareanwendung, die es dem Unternehmen ermöglicht, optimised Produktivität sowie Sicherheit in der Ladebucht Umgebung.

Vorteile für Kunden

Der Wert des Produkts liegt in den bereitgestellten Daten und der Fähigkeit, in eine Umgebung zu sehen, die durch ungenaue, zeitaufwändige und teure Prozesse verwischt wurde. Mit Salvo InSite können Einrichtungen jetzt optimiert werden se Leistung durch Identifizierung von Ineffizienzen und Engpässen in der Ladebucht  Operationen durch automatische Datenerfassung und Visualisierungsation. Die Ergebnisse können nachverfolgt werden, indem ein besseres Verständnis dafür gewonnen wird, wie sich betriebliche Änderungen auf die Leistung von Ladebuchten bay durch historische Dashboards auswirken Berichte und Live-KPIs. Mit Salvo InSite kann die Sicherheit an der Bucht jetzt über Standortnutzungsberichte verwaltet werden, um sicherzustellen, dass das Laden bay Sicherheitssystem korrekt verwendet wird. Die digitale Lösung reduziert durch verbunden sind automatische Datenerfassung und historische Rückverfolgbarkeitsfunktionen. Mit diesen Funktionen können die Einrichtungen fundierte Entscheidungen treffen und eine maximale Produktivität beim Laden  sicherstellen Bay wird erreicht, während das Personal sicher bleibt. 

Unsere starke Beziehungen zu unserem Salvo Loading Bay Sicherheit Kunden, erlaubt uns, geinen Einblick in andere Probleme beim Laden bucht. Wir wurden auf das Fehlen von Daten aufmerksam verfügbar in dieser Umgebung und befunden, dass Haftgebühren, schlecht bay utili snation und manuelle Dateneingabe sind ernsthafte Probleme, die Einrichtungen betreffen. Diese Probleme erschweren oft die Planung bay Aktivitäten beeinträchtigen, die Leistung der Website beeinträchtigen und zu ungenauen Daten und hohen Kosten führen. Unser Ziel bei der Entwicklung dieser Lösung ist es, die Last zu transformieren Last ing Buchts in einen Safe , effizient und daten zentrisch Umgebung. 

 – David HughesWeltweit Verkäufe Direktor 

Die technischen Details 

Die webbasierte Plattform ist eine Ergänzung zum Salvo Loading Bay Safety System , das seit über 15 Jahren weltweit verkauft wird. Die digitale Lösung sammelt Buchtaktivitätsdaten von einem IOT-Modul, das im Salvo-Bedienfeld installiert ist. Das IOT-Modul arbeitet mit Mobilfunktechnologie, die ein infrastrukturfreies Netzwerk ermöglicht oder Zugriff auf Standort-WLAN erfordert. Der Plug-and-Play-Modulansatz bedeutet eine schnelle und einfache Einrichtung und reduziert mit der Installation verbundene Ausfallzeiten. Daten werden rund um die Uhr erfasst und an die Cloud gesendet, wo sie sicher in einer geschützten Cloud-Datenbank gespeichert werden. Die gesammelten Daten können dann über eine einfache Webschnittstelle angezeigt werden, die dem Benutzer von jedem Browser weltweit den Buchtstatus, Leistungsanalysen und Rückverfolgbarkeitsberichte in Echtzeit liefert. Die Salvo InSite-Plattform wird an mehreren Teststandorten verwendet und hat positives Feedback erhalten sowie ihren Wert bei der Bereitstellung genauer Daten in einer zuvor verschwommenen Umgebung bewiesen.

Um das Salvo InSite-Video anzusehen,  klicken Sie hier.

Um mehr über Salvo InSite zu erfahren oder eine virtuelle Produktdemo zu vereinbaren, klicken Sie hier.

Die Vorteile von TKI und wo es gewinnt

Home » Neuigkeiten und Einblicke

Definition 

Trapped Key Interlocking schützt seit über 100 Jahren Menschen vor gefährlichen Umgebungen  Jahre. Es stellt sicher, dass ein Vorbestimmter Prozess wird befolgt und kann nicht umgangen oder abgekürzt werden. Die Übertragung eindeutig codierter Schlüssel gewährleistet, dass das Personal sicher bleibt, unabhängig davon, wo es auf der Baustelle tätig ist. 

Einen Isolierung  Schlüssel wird zur Steuerung</span verwendet > der Prozess und bleibt gefangen im Isolator/</ span>Taste Schalter während die Maschine läuft. Das Entfernen des Isolationsschlüssels isolierts  die Stromquelle.  Wenn der Schlüssel entfernt wird, ist der Strom ausgeschaltet. Dieser (Isolations-)Schlüssel ist dann entweder in einem  eingeschlossen Schlüssel-Wechselbox zur Freigabe mehrerer Schlüssel oder direkt in einem Zugangsschloss, das den Schlüssel festhält und einen sicheren Zugang zum Gefahrenbereich ermöglicht. Dieser Schlüssel bleibt in Position, während das Tor oder die Tür geöffnet wird, und kann nur entfernt werden, wenn das Tor oder die Tür geschlossen und das Schloss eingerastet ist. Auf diese Weise wird der Schlüssel entweder eingefangen, wenn die Maschine läuft und kein Zugriff möglich ist, oder der Schlüssel wird eingefangen, während der Zugriff erlangt und die Maschine kann nicht gestartet werden. 

Verlauf 

Das Konzept der Trapped Key Interlocking (TKI) geht zurück auf 1893 als der französische Erfinder Paul Bouré</ span> erstellte Interaktionssperren, um eine sichere Verfolgung von Schaltvorgängen zu gewährleisten . Zwei Jahre später Trayvou Herstellungd Verriegelungsvorrichtungen für der Fertigungs- und Eisenbahnindustrie. Im Jahr 1922 der Engländer James Harry Castell designed das erstes Stellwerk zum Schutz von Menschen und Vermögenswerten während der Elektrifizierung Londons, während R.L. Kirk ist der Erste, der in den frühen 1930er Jahren Pionierarbeit bei der Verwendung von Schlüsselverriegelungen bei Leistungsschaltern  und Schaltern geleistet hat.

                                            Trapped Key Interlocking

Wo es gewinnt 

Dobwohl ursprünglich wird überwiegend in der Eisenbahnsektor, Trapped Key Interlocking hat sich seitdem entwickelt und ist jetzt verwendet in viele verschiedenent und diverse ssituationen übergreifend alle Sektoren. Vom Maschinenschutz in industriellen a</ span>Anwendungen zum sicheren Betrieb von Schaltanlagen</span >, sowohl HV als auch MV/LV und sogar in Logistik und Lagerung um Unfälle beim Verladen zu vermeiden Operationen finden statte. I< /span>t ist jedoch in rauen Umgebungen und schwere Anwendungen, bei denen die Verriegelung mit gefangenen Schlüsseln auffällt und häufig  outführt viele von die alternativen Lösungen wie Sicherheitsschalter und Sensortechnologie< span data-contrast=“none“>. 

Zunächst einmal kann die Verriegelung mit gefangenem Schlüssel einfach um den Gefahrenbereich herum montiert werden und erfordert weder eine Feldverdrahtung noch eine Verkabelung um Maschinen, Anlagen oder Geräte herum. In vielen Fällen wird eine Maschine über einen Schlüsselschalter isoliert, der auf einem Bedienfeld oder einer Trenneinheit montiert ist, wodurch die gesamte elektrische Verkabelung von den Gefahrenbereichen ferngehalten wird. Die Schlüsselverriegelungsprodukte von STI werden nach höchster Qualität gebaut und getestet und sind extrem robust, um rauen Bedingungen wie hohen Temperaturen, widrigem Wetter, Schmutz und sogar abgewaschenen Bereichen standzuhalten. Sie erfordern wenig Wartung und arbeiten nachweislich in anspruchsvollen Umgebungen.

Fazit 

Verriegelungssysteme mit eingeschlossenen Schlüsseln werden seit mehr als 100 Jahren in verschiedenen Branchen und Anwendungen ausgiebig eingesetzt, um Vermögenswerte, Maschinen und Personal zu schützen. Trotz der Fortschritte und des Aufkommens neuer Technologien ist der eingeschlossene Schlüssel immer noch relevant und bleibt oft die beste Sicherheitslösung, insbesondere wenn es um raue Umgebungen und schwere Anwendungen geht, bei denen es erforderlich ist, widrigen Bedingungen standzuhalten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter sales@servtrayvou.com 

USV-Systeme für Rechenzentren mit TKI-Lösungen

Home » Neuigkeiten und Einblicke

USV-Systeme für Rechenzentren mit TKI-Lösungen

Kontinuierliche, unterbrechungsfreie Stromversorgung ist für unsere Infrastruktur von entscheidender Bedeutung. Alles, was wir tun, hängt von Strom ab, und im Zuge der COVID-19-Pandemie erkennen wir mehr als nur, wie unser Leben durch die Notwendigkeit ständiger Daten und Konnektivität beeinflusst wird. Immer mehr Online-Geschäfte, Home Offices und Online-Schulungen hängen von Strom und Konnektivität zu externen Rechenzentren und Servern ab. Wenn die Möglichkeit von Stromausfällen, Unterbrechungen oder Inkonsistenzen in der Stromversorgung auftritt, ist es wichtig, dass unsere kritischen Einrichtungen, Versorgungsunternehmen und Rechenzentren über ein unterbrechungsfreies Stromversorgungssystem (USV) und einen Bypass verfügen, um Stromausfälle zu mindern. UPS Systems schützt Ihre Einrichtung, Ihr Krankenhaus, Ihre Ausrüstung und/oder Ihre Daten vor Schäden, Informationsverlust und sogar vor Todesfällen.

Während eines Stromausfalls werden USV-Systeme zu einer temporären Stromquelle Ihrer Einrichtung, bis die Last nahtlos auf den Notstromgenerator übertragen werden kann. Ein USV-System in Ihrer Einrichtung zu haben ist eine Sache, aber regelmäßige Wartung und Tests des USV-Systems sind ebenso wichtig. Regelmäßige Tests und Wartungen müssen durchgeführt werden, um sicher zu sein, dass das System bei Bedarf ordnungsgemäß funktioniert. Sowohl während der Wartung als auch während des Betriebs eines USV-Systems ist der Schutz von Arbeitern und Auftragnehmern vor gefährlicher Energie unerlässlich. Durch die Implementierung einer Sicherheitslösung mit Schlüsselverriegelung in diesen Prozessen wird sichergestellt, dass die Wartung des USV-Systems jedes Mal ordnungsgemäß und sicher durchgeführt wird.

Bewerbung

In einem Rechenzentrum ist die routinemäßige Wartung von USV-Systemen geplant. Die Wartung des Systems kann das Testen der Lastbank des Generators umfassen, ist aber nicht darauf beschränkt, um den Generator zu emulieren, der während eines Stromausfalls im Backup-Modus läuft. Während dieses Wartungsvorgangs muss der Generator von der Stromversorgung der Anlage getrennt werden. Sehen wir uns ein Beispiel eines typischen USV-Bypass-Systemprozesses an, wenn es sicher mit einer Verriegelungslösung mit eingeschlossenem Schlüssel implementiert wird.

Wenn das USV-System keine Wartung erfordert, jedoch eine Wartung des Versorgungsgenerators oder Notstromgenerators erforderlich ist, kann eine ähnliche Verriegelungslösung mit eingeschlossenem Schlüssel im Wartungs-Bypass-System (MBS) implementiert werden, um sicherzustellen, dass das System sicher isoliert wurde. Dies erfordert, dass das System die Stromversorgung von der Einrichtung trennt und sicher auf den Leistungsschalterschrank zugreift, der an die alternative Stromquelle angeschlossen ist; dh Nutzgenerator.

Beim Entwerfen eines USV-Systems für eine Rechenzentrumsanlage ist es wichtig, den Tier-Standard für die Anlage zu bestimmen. Der Tier Standard definiert kritische Komponenten eines Rechenzentrums und stellt eine Betriebszeitmetrik bereit, die auf den kritischen Anforderungen des Rechenzentrumsbetriebs basiert. Eine Einrichtung der Stufe 1 wird als nicht kritische Einrichtung eingestuft und kann, wenn überhaupt, ein einfaches USV-System implementieren. Am anderen Ende des Tier-Standards befindet sich eine Einrichtung der Stufe 4, die als die höchste Stufe mit kritischem Bedarf eingestuft wird. Eine Einrichtung der Stufe 4 muss in Zeiten der Not über mindestens 96 Stunden Stromausfallschutz verfügen. In beiden Situationen gewährleistet eine Schlüsselverriegelungs-Sicherheitslösung die Sicherheit von Mitarbeitern und Ausrüstung, wenn kritische Wartungsarbeiten durchgeführt und USV-Systeme während einer Notstromsituation in Betrieb genommen werden.

Schlussfolgerung

Unabhängig davon, ob Sie eine Sicherheitslösung mit Schlüsselverriegelung für eine Einrichtung der Stufe 1 oder die kritischste Einrichtung der Stufe 4 implementieren, es ist unerlässlich, Ihr Personal und Ihre Ausrüstung zu schützen. Eine Schlüsselverriegelungslösung, die für jede einzigartige Situation entwickelt und angepasst wurde, eliminiert menschliche Fehler und gewährleistet die Sicherheit aller Beteiligten.

STI liefert seit 1894 Sicherheitslösungen für elektrische Systeme. Die enge Zusammenarbeit mit Originalgeräteherstellern (OEMs) hat es STI ermöglicht, Verriegelungen herzustellen, die speziell für den Einsatz in Leistungsschaltern, Trennern und Trennschaltern des führenden Herstellers entwickelt wurden. Das umfassende Produktangebot von STI für Isolierung und Zugriff Interlock-Produkte für USV-Anwendungen stellen sicher, dass die richtige Lösung für jede Stufe kritischer Leistung implementiert werden kann. Montagevorkehrungen, die oft von OEMs geliefert werden, ermöglichen eine einfache Integration der Verriegelungen, wenn jedoch eine einzigartige Montagevorkehrung erforderlich ist, bietet der Vertrieb & Das Engineering-Team kann daran arbeiten, eine Verriegelung oder Vorkehrung anzupassen, um die Anforderungen zu erfüllen.

Wenden Sie sich zur Erörterung von USV- oder Bypass-Anwendungsanforderungen bitte an unser Expertenteam für Schlüsselverriegelungen: communication@servtrayvou.com.

Minimierung des Energieverlusts an der Laderampe

Home » Neuigkeiten und Einblicke

Minimierung des Energieverlusts an der Laderampe

Ladebuchten sind für den Warenverkehr von Einrichtungen unerlässlich. Es ist das, was es ihren Waren ermöglicht, ihre Kunden zu erreichen, was letztendlich Einnahmen für das Unternehmen schafft. Ladebuchten sind zwar entscheidend für die Erzielung von Gewinnen, können aber auch hohe Energiekosten verursachen.

Die hohen Kosten des Energieverlusts

Eine ineffiziente Energienutzung kann in einem Lagerhaus auf verschiedene Weise auftreten, aber die Laderampe bietet eine große Chance, dass erzeugte Energie verschwendet und Geld buchstäblich aus der Tür geworfen wird.

Lagerhallen haben in der Regel zahlreiche Laderampentore, die mehrere Stunden am Tag, wenn nicht rund um die Uhr, im Einsatz sind. Jede Sekunde wird die Hallentür geöffnet Energie erzeugt, um die kühle Luft oder Wärme innerhalb der Anlage zu erzeugen, rutscht durch die Ritzen.

Dieses Problem tritt besonders in Kühlhäusern auf, in denen eine erhebliche Menge an Energie verwendet wird, um die Einrichtung kühl zu halten und die Qualität der Waren zu erhalten.

Ein Artikel von Star Refrigeration erklärt dies weiter: „Für eine gekühlte Einrichtung bei +2 °C An einem warmen, feuchten Tag mit einer Umgebungsluft von +32 °C und 70 % relativer Luftfeuchtigkeit erfordert die in das Gebäude eintretende und auf +2 °C abgekühlte Luft etwa 100 kJ/m3 Wärmeentzug. Dies entspricht 100 kW Energie pro 1 m3 Luft, die in das Geschäft eintritt. Unter der Annahme, dass es sich um ein effizientes Kühlsystem mit einem CoP von 3 handelt, bedeutet dies, dass 33 kW elektrische Energie erforderlich sind, um diese Wärme abzuführen – und bei 6 Pence/kWhr entspricht dies Betriebskosten von über 48 £ pro Tag.“ Diese Kosten können sich schnell auf 17.520 £ pro Jahr summieren.

Darüber hinaus heißt es in dem Artikel, dass die Lade- und Betriebskosten um weitere 40 % steigen würden, wenn die Waren bei einer Gefriertemperatur von beispielsweise -25 ° C bleiben müssten.

Nachhaltigkeitslösungen

Um Energieverluste durch Verladetore und die damit verbundenen hohen Kosten zu vermeiden, stehen Lösungen zur Verfügung. Laderaumabdichtungen und -überdachungen sind beides relativ einfache Lösungen, die bei der Temperaturkontrolle helfen und die Menge an kühler Luft oder Wärme, die durch die Ritzen des Anhängers und des Laderaums verloren geht, minimieren. Dichtungen bestehen typischerweise aus einem Schaummaterial, das sich zusammendrückt, wenn ein Anhänger während des Be- und Entladens rückwärts in die Ladebucht fährt. Dadurch entsteht eine saugähnliche Abdichtung zwischen der Bucht und dem Anhänger, wodurch die kühle Luft oder Wärme, die aus dem Lager entweicht, begrenzt wird.

Laderampenüberdachungen begrenzen auch die Menge an kühler Luft oder Wärme, die aus dem Lager entweicht, und werden typischerweise an Standorten verwendet, an denen es eine Vielzahl von LKW-Stilen und -Größen gibt. Sie sind nicht so effektiv wie Dichtungen, bieten aber dennoch eine ausreichende Lösung, um den Energieverlust zu reduzieren.

Zusätzlich zu Verschlüssen und Unterständen gibt es Systeme, die das Öffnen der Laderaumtür nur dann gestatten, wenn ein Anhänger rückwärts in den Laderaum gefahren wird und zum Be-/Entladen bereit ist. Beispielsweise stellt das Salvo Loading Bay Safety System sicher, dass die Ladebuchttür verriegelt bleibt, bis der Lade-/Entladevorgang sicher durchgeführt werden kann. Während eine kühle Sommerbrise angenehm sein mag, werden wertvolle Energie und Geld jede Sekunde verschwendet, in der die Buchttür offen gelassen wird.

Diese Systeme reduzieren die Menge an Energie, die in einer Anlage verschwendet wird, erheblich und helfen Unternehmen, Energiekosten zu sparen. Nachhaltigkeit ist wichtig und eine effiziente Energienutzung ist der erste Schritt, um sicherzustellen, dass unsere Umwelt auf absehbare Zeit ein sauberer und sicherer Ort zum Leben und Arbeiten ist. Bewirken Sie noch heute etwas in Ihrer Einrichtung, indem Sie eine Lösung implementieren, um den Energieverlust an der Laderampe zu reduzieren.

SERV Trayvou Interverrouillage (STI Interlocks):

SERV Trayvou Interverrouillage glaubt, dass jeder das Recht auf Sicherheit am Arbeitsplatz hat. STI bietet sequenzierte Prozesssicherheitslösungen für die Logistik- und Energiebranche. Unsere Logistiklösung, Salvo Loading Bay Safety Systems, verhindert ein Wegfahren während des Be- und Entladens, indem die Druckluftbremsen des Anhängers mit der Laderaumtür verriegelt werden, wodurch sichergestellt wird, dass der Anhänger nicht abfahren kann, bis das Be- und Entladen abgeschlossen und die Laderaumtür geschlossen ist. em>

Salvo-Ladebucht-Sicherheitssysteme schützen das Ladebuchtpersonal und stellen sicher, dass es am Ende seiner Schicht sicher nach Hause zurückkehrt.

Weitere Informationen zum Salvo Loading Bay Safety System finden Sie unter https://www.servtrayvou.com/ oder wenden Sie sich an sales@servtrayvou.com, um mit einem zu sprechen Experte für Ladebuchten.

Betonfertigteilindustrie – Anwendungsserie: 1 von 5 Kiesgruben: Fördertechnik

Home » Neuigkeiten und Einblicke

Betonfertigteilindustrie – Anwendungsserie: 1 von 5

Kiesgruben: Fördersysteme – Sicherheitslösungen mit Schlüsselverriegelung

Im Jahr 2018 meldete die französische Krankenversicherung 144 Todesfälle am Arbeitsplatz und mehr als 90 000 Arbeitsunfälle im Bausektor

Die Gewinnung oder Lagerung von Gesteinskörnungen in einer Kiesgrube dient einer Vielzahl von Zwecken in vielen Branchen, einschließlich der Beton- & Zementindustrie.

Fördersysteme sind eine wichtige Methode beim Transport von Materialien über die Minenoberfläche, in Trichter, über Gitter zum Sortieren und in Lastwagen zur Verteilung an Werke und Produktionsstätten.

Unfälle im Baugewerbe machen fast 20 % aller Schadensersatzansprüche von Arbeitnehmern aus

Die ständige Bewegung von Riemen, Ketten und Umlenkern gefährdet das Personal, das mit dem System arbeitet und es bedient. Eine regelmäßige Wartung dieser Systeme ist erforderlich, um die Effizienz sicherzustellen. Sicherheitsprozesse müssen befolgt werden, um menschliches Versagen zu mindern und Leben zu retten. Die Isolierung der Stromversorgung vor dem Eintritt in das Gebiet ist der erste Schritt zur Risikominderung.

Schlüsselverriegelungssysteme werden von ISO 19837/2018 als alternative LOTO-Maßnahme anerkannt

Verriegelungssicherheitslösungen mit eingeschlossenem Schlüssel gewährleisten eine vorbestimmte Abfolge von Vorgängen bei jedem & jedes Mal. Während LOTO eine visuelle Warnung liefert und Gefahren identifiziert, verhindert eine TKI-Lösung physisch, dass eine bestimmte Reihe von Aktionen ausgeführt wird, bis die vorherige(n) Aktion(en) vollständig abgeschlossen sind!

Gemeinsame Verriegelungslösung mit eingeschlossenem Schlüssel zur Verriegelung von Fördersystemen mit mehreren Zugangspunkten und Zugangstüren:

Schritt 1: Stromisolierung MS Bolt Lock am Hauptschalter des Förderers installiert

Schritt 2: Multiple Entry Points STI TMEC-Schlüsselaustauschbox für den Zugang zu mehreren Hopper-Zugangstüren

Schritt 3: Safe Access XSOL-Zugriffssperre an Trichtertüren installiert

Schritt 4: Controlled Power STI elektrischer RTK*E-Schalter am Steuerschalter für Trichtertüren installiert

Laden Sie die PDF-Version dieses ersten Teils herunter unserer Precast Concrete Application Series, die sich darauf konzentriert, wie Schlüsselverriegelungslösungen menschliche Fehler mindern und Leben retten können, wenn Fördersysteme in Kiesgruben betrieben werden.

Betonfertigteilindustrie – Anwendungsserie: 2 von 5 Kiesgruben: Enge Räume

Home » Neuigkeiten und Einblicke

Betonfertigteilindustrie – Anwendungsserie: 2 von 5

Kiesgruben: Enge Räume – Sicherheitslösungen für Schlüsselverriegelungen

Jährlich werden 4,8 Millionen Vorfälle in beengten Räumen bei der OSHA registriert

Die Lagerung von Gesteinskörnungen für verschiedene Verwendungszwecke kann zu einem potenziellen Risiko für das Personal führen, indem es in Trichter (begrenzter Raum) eingeschlossen wird und Material aufgrund einer falschen Materialbeladung verloren geht. Der Schutz der Arbeiter vor Gefahren durch beengte Räume, die während der Wartung, Reinigung, Befüllung und Entladung von Trichtern auftreten können, ist in einer Kiesgrube von entscheidender Bedeutung.

Im Jahr 2020 gab es laut der MAYDAY-FORMATION-Website 10 tödliche Unfälle und 20 schwere Unfälle in Frankreich im Zusammenhang mit beengten Räumen

Verriegelte Zugangstüren/-tore um Fördersysteme und Trichter herum stellen sicher, dass der Zutritt nur möglich ist, nachdem die Stromversorgung getrennt und die Restenergie verschwunden ist. Das Verständnis der Zugangspunkte, Teil- oder Ganzkörper, hilft bei der Bestimmung der besten Verriegelungslösung, um den Zugang zu den Trichtern und den umliegenden Bereichen, die eine Gefahr auf engstem Raum darstellen könnten, sicher zu verwalten.

60 % der Todesopfer in beengten Räumen sind Rettungskräfte – ändern wir die Statistiken und verbessern Sie Ihre Sicherheit!

Verriegelungssicherheitslösungen mit eingeschlossenem Schlüssel gewährleisten eine vorbestimmte Abfolge von Vorgängen bei jedem & jedes Mal. Während LOTO eine visuelle Warnung liefert und Gefahren identifiziert, verhindert eine TKI-Lösung physisch, dass eine bestimmte Reihe von Aktionen ausgeführt wird, bis die vorherige(n) Aktion(en) vollständig abgeschlossen sind!

Gemeinsame Verriegelungslösung mit eingeschlossenem Schlüssel, verriegelndes Fördersystem mit mehreren Zugangspunkten und Trichtertüren, um Gefahren in beengten Räumen zu mindern:


Schritt 1: Stromisolierung MS Bolt Lock am Hauptschalter des Förderers installiert

Schritt 2: Multiple Entry Points STI TMEC-Schlüsselaustauschbox für den Zugang zu mehreren Hopper-Zugangstüren

Schritt 3: Safe Access MS30LTC*-Zugriffssperre an Trichtertüren installiert

Laden Sie die PDF-Version dieser zweiten herunter Teil unserer Betonfertigteil-Anwendungsserie, die sich darauf konzentriert, wie Verriegelungslösungen mit eingeschlossenen Schlüsseln dazu beitragen können, Gefahren in beengten Räumen zu mindern.