USV-Systeme für Rechenzentren mit TKI-Lösungen (Schlüsseltransfertechnik- Lösungen)

Home > Actualités STI > USV-Systeme für Rechenzentren mit TKI-Lösungen (Schlüsseltransfertechnik- Lösungen)

USV-Systeme für Rechenzentren mit TKI-Lösungen (Schlüsseltransfertechnik- Lösungen)

Eine kontinuierliche, ununterbrochene Stromversorgung ist für unsere Infrastruktur von entscheidender Bedeutung. Alles, was wir tun, hängt von der Stromversorgung ab, und im Zuge der COVID-19-Pandemie wird uns mehr denn je bewusst, wie sehr unser Leben von der Notwendigkeit ständiger Daten- und Konnektivität beeinflusst wird. Immer mehr Online-Unternehmen, Heimbüros und Online-Schulungen sind auf Strom und Verbindungen zu externen Datenzentren und Servern angewiesen. Wenn es zu Stromausfällen, Unterbrechungen oder Unstimmigkeiten in der Stromversorgung kommt, ist es wichtig, dass unsere kritischen Einrichtungen, Versorgungsunternehmen und Datenzentren über ein unterbrechungsfreies Stromversorgungssystem (USV) und einen Bypass verfügen, um Stromausfälle zu vermeiden. USV-Systeme schützen Ihre Einrichtung, Ihr Krankenhaus, Ihre Geräte und/oder Daten vor Schäden, Informationsverlusten und sogar vor dem Verlust von Menschenleben.

Bei einem Stromausfall werden USV-Systeme zur vorübergehenden Stromquelle Ihrer Einrichtung, bis die Last nahtlos auf den Notstromgenerator übertragen werden kann. Ein USV-System in Ihrer Einrichtung zu haben, ist eine Sache, aber die regelmäßige Wartung und Prüfung des USV-Systems ist genauso wichtig. Regelmäßige Tests und Wartungsarbeiten müssen durchgeführt werden, um sicher zu sein, dass das System im Bedarfsfall ordnungsgemäß funktioniert. Sowohl bei der Wartung als auch beim Betrieb einer USV-Anlage ist der Schutz der Mitarbeiter und Auftragnehmer vor gefährlicher Energie unerlässlich. Durch die Implementierung einer Sicherheitslösung mit einem Schlüsseltransfersystem in diese Prozesse wird gewährleistet, dass die Wartung des USV-Systems jedes Mal ordnungsgemäß und sicher durchgeführt wird.

Anwendung

In einem Rechenzentrum werden routinemäßige Wartungsarbeiten an USV-Systemen durchgeführt. Die Wartung des Systems kann unter anderem Lasttests des Generators umfassen, um zu simulieren, dass der Generator während eines Stromausfalls im Back-up-Modus läuft. Während dieses Wartungsvorgangs muss der Generator vom Stromnetz der Einrichtung getrennt werden. Schauen wir uns ein Beispiel für einen typischen USV-Bypass-Systemprozess an, der sicher mit einer Verriegelungslösung mit „gefangenem Schlüssel“ implementiert wurde.

Wenn die USV-Anlage nicht gewartet werden muss, jedoch eine Wartung des Versorgungsgenerators oder des Notstromaggregats erforderlich ist, kann eine ähnliche Verriegelungslösung mit „gefangenem“ Schlüssel für das Maintenance Bypass System (MBS) implementiert werden, um sicherzustellen, dass das System sicher isoliert wurde. Dies erfordert, dass das System die Stromzufuhr zur Anlage unterbricht und sicheren Zugriff auf den Schaltschrank gewährleistet, der mit der alternativen Stromquelle, z.B. dem Generator, verbunden ist.

Bei der Planung eines USV-Systems für ein Rechenzentrum ist es wichtig, den Tier Standard für die Einrichtung zu bestimmen. Der Tier Standard definiert kritische Komponenten eines Rechenzentrums und liefert eine Betriebszeitmetrik, die auf den kritischen Anforderungen des Rechenzentrumsbetriebs basiert. Eine Tier 1-Einrichtung wird als nicht kritische Einrichtung eingestuft und kann, wenn überhaupt, ein einfaches USV-System einsetzen. Am anderen Ende des Tier-Standards befindet sich eine Tier 4-Einrichtung, die als höchste Stufe der kritischen Anforderungen eingestuft wird. Eine Einrichtung der Stufe 4 muss im Bedarfsfall mindestens 96 Stunden lang gegen Stromausfall geschützt sein. In beiden Fällen gewährleistet eine Sicherheitslösung mit einem Schlüsseltransfersystem die Sicherheit von Mitarbeitern und Geräten bei der Durchführung kritischer Wartungsarbeiten und bei der Inbetriebnahme von USV-Systemen während einer kritischen Stromsituation.

Fazit

Unabhängig davon, ob Sie eine Sicherheitslösung für eine Anlage der Stufe 1 oder eine kritische Anlage der Stufe 4 implementieren, ist es unerlässlich, Ihr Personal und Ihre Anlagen zu schützen. Eine auf die jeweilige Situation zugeschnittene Lösung für eine Schlüsselverriegelung schließt menschliches Versagen aus und gewährleistet die Sicherheit aller Beteiligten.

STI bietet seit 1894 Sicherheitslösungen für elektrische Systeme an. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Originalgeräteherstellern (OEMs) ist STI in der Lage, Verriegelungen zu produzieren, die speziell für den Einsatz mit den Unterbrechern, Trennern und Trennschaltern der führenden Hersteller entwickelt wurden. Das umfassende Produktangebot von STI an Isolations– und Zugangsverriegelungsprodukten für USV-Anwendungen stellt sicher, dass die richtige Lösung für jedes Niveau kritischer Energie implementiert werden kann. Die häufig von OEMs gelieferten Montagevorrichtungen ermöglichen eine einfache Integration der Verriegelungen. Wenn jedoch eine spezielle Montagevorrichtung erforderlich ist, kann das Vertriebs- und Technikteam von STI eine Verriegelung oder eine Vorrichtung nach Maß anfertigen, um die Anforderungen zu erfüllen.

Wenn Sie eine USV- oder Bypass-Anwendung besprechen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Expertenteam für Schlüsseltransfersysteme: sales@servtrayvou.com