Unsere Produkte

SERV

Das historische Industrieangebot von STI. Diese Produkte, die vor Jahrzehnten entwickelt wurden, als das Unternehmen noch Société d’Etudes et Réalisation de Verrouillage“ hieß, werden ständig aktualisiert und sind so konzipiert, dass sie auch den schwierigsten Bedingungen und dem schwierigsten Umfeld standhalten. Ursprünglich für den Industriesektor (Stahl-, Zement-, Baustoffwerke usw.) konzipiert, wurden sie häufig im Eisenbahnbereich sowie bei bestimmten Anwendungen im Bereich der Schwerindustrie eingesetzt. Basierend auf dem Prinzip der Schlüsseltransfertechink umfasst die SERV Isolationsschlösser für Trenneinrichtungen, Zugangsverriegelungen und Schlüsselwechseleinheiten für jede Anwendung und jede Sicherheitsreihenfolge. Die SERV-Palette ist hochgradig modular und mit mechanischen und elektromechanischen Schlössern anpassbar.

Hercule

Mit der Fusion von Serv Trayvou & HF Sécurité wurde die Hercule-Reihe als perfekte Ergänzung zum SERV-Angebot in das STI-Portfolio aufgenommen. Die Hercule-Produkte sind kleiner und leichter, aber dennoch für viele Anwendungen geeignet, insbesondere im Energiesektor, wo die Schaltanlagenindustrie sie zum Sicherheitsstandard gemacht hat. Integriert in Leistungsschalter, Trennschalter, Erdungssysteme oder Transformatoren bringen beide Schlüsselsysteme (Flachschlüssel oder Profalux-Schlüssel) die Sicherheit im Schaltschrank mit Millionen von eindeutigen Schlüsselcodes auf ein neues Niveau.

Trenneinrichtungen

Moderne Maschinen bergen viele Sicherheitsrisiken. Dazu gehören mechanische, elektrische, hydraulische oder pneumatische Energiequellen, die, wenn sie nicht ordnungsgemäß gehandhabt werden, die Arbeitnehmer gefährden könnten. Eine der besten Möglichkeiten, diese Risiken zu mindern, damit niemand verletzt wird, ist die Isolation. Bei der Isolierung werden die Stromquellen von einer Maschine getrennt, um sie sicher zu machen. Die Isolierung kann mit unseren Isolationsschlössern, Bolzenschlössern, Elektroschaltern und Ventilschlössern erreicht werden. Einmal auf Ihren Geräten montiert, sorgen sie dafür, dass die Energiezustände immer korrekt sind. Dies geschieht durch die gegenseitige Verriegelung der Maschinensteuerung und der Leistungsschalter. Da das Risiko menschlicher Fehler ausgeschlossen ist, sind Menschen, die mit modernen Maschinen arbeiten, sicher

Mehr erfahren
Schlüsselwechsel

Um Bereiche während der Wartungsarbeiten sicher zu machen, muss gefährliche Energie isoliert werden. Der Begriff “Austausch” bezieht sich auf einen Prozess, bei dem Personen der Zugang zu einem Bereich verweigert wird, bis dieser sicher ist (keine gefährliche Energie ist eingeschaltet). Unsere Schlüsselaustauscheinheiten sind für diesen speziellen Zweck konzipiert; sie geben die Zugangsschlüssel erst frei, wenn die Isolierung erreicht ist, und geben die Isolierungsschlüssel erst frei, wenn die Zugangsschlüssel zurückgegeben wurden. Das bedeutet, dass es keinen Raum für menschliches Versagen gibt und dass Menschen nur in sicheren Umgebungen arbeiten.

Mehr erfahren
Zugangsverriegelung

Unsere Zugangsverriegelungen werden eingesetzt, um das Risiko beim Betreten von Gefahrenbereichen zu verringern. Ihr Zweck ist es, die Möglichkeit der Wiederherstellung der Stromversorgung zu eliminieren, wenn sich jemand in der Nähe einer Maschine befindet. Sie erreichen dies durch das Arretieren eines Schlüssels, der die elektrische Versorgung steuert.

Diese Produkte bestehen in der Regel aus zwei Teilen; einem Hauptbauteil (Das Schloss) und einem Aktuator (z.B Riegel oder Kette). Der Hauptbauteil wird an der Maschine befestigt, und der Betätiger oder die Verriegelung wird an einer Tür oder einem Tor angebracht. Wenn diese beiden Teile des Schlosses getrennt werden (d.h. wenn sich jemand im Gefahrenbereich befindet), ist der Schlüssel im Hauptbauteil (Schloss) “gefangen” (arretiert). Er wird erst dann freigegeben, wenn der Betätiger oder die Verriegelung wieder in den Hauptkörper eingreift. Dann kann die Maschine wieder gestartet werden, aber die Person befindet sich außerhalb des Gefahrenbereichs.

Mehr erfahren
Schlüssel & Zubehör

Jede Arbeitsumgebung eines Unternehmens ist anders – ob es sich nun um die physischen Gebäude, den Automatisierungsgrad, die Kontrollsysteme oder sogar die Sicherheitsverfahren handelt, nicht jeder Standort ist gleich.

Mit dem STI-Zubehör lassen sich die Schlösser an jedem Standort leicht individuell anpassen. Wir bieten verschiedene Arten von Schlüsseln, Schlössern, Vorhängeschlössern und Schaltern an, um sicherzustellen, dass individuelle Anforderungen erfüllt werden. So können Sie den logistischen Albtraum verschiedener Schlösser an verschiedenen Standorten vermeiden.

Mehr erfahren
Smart Key Manager

Maschinen und Anlagen sind zwar in jeder Fabrik unerlässlich, können aber auch gefährlich sein, wenn sie nicht richtig gehandhabt werden. Die Gewährleistung, dass nur autorisierte Mitarbeiter Zugang zu kritischen Bereichen haben, ist sowohl für die Sicherheit als auch für den reibungslosen Betrieb von entscheidender Bedeutung.

Mit dem Smart Key Manager von STI können Sie Schlüsselbewegungen verfolgen und protokollieren und den Schlüsselzugriff einschränken. Dadurch erhalten Sie eine bessere Übersicht und Kontrolle darüber, wer was, wann und wie lange benutzt. Außerdem spart der SKM Zeit und reduziert die Kosten, da die manuelle Nachverfolgung von Schlüsseln entfällt.

Mehr erfahren
Salvo

Mit Salvo-Laderampenssicherungssystemen sind unautorisierte Abfahrten unmöglich.

Salvo ist speziell für die Verbesserung der Sicherheit an der Laderampe konzipiert. Sie funktioniert, indem sie die Bremsen eines Anhängers blockiert, bis das Be- und Entladen abgeschlossen ist.

Indem man den Bediener/Fahrer zwingt, eine Reihe von Massnahmen durchzuführen, bevor die Beladung beginnen oder enden kann, wird das Risiko, dass eine gefährliche Situation durch menschliches Versagen entsteht, eliminiert. Außerdem wird das Risiko von Schäden an Ausrüstung und Inventar minimiert und die Effizienz maximiert.

Mehr erfahren
Ventilverriegelungen

Ventilverriegelungslösungen stellen sicher, dass der korrekte Arbeitsprozess eingehalten wird, indem sie es unmöglich machen, ein Ventil zu öffnen oder zu schließen, das nicht das nächste in der Reihenfolge ist. Man tut dies durch ein Schlüsseltransfersystem, das den für das nächste Ventil benötigten Schlüssel erst dann freigibt, wenn das verwendete Ventil entweder geöffnet oder geschlossen wird.

Indem die Möglichkeit menschlicher Fehler ausgeschlossen wird, ist die Ventilsteuerung sicherer für diejenigen, die das Equipment benutzen. Außerdem spart es Zeit und reduziert die Kosten, da es dafür sorgt, dass jedes Mal die richtige Reihenfolge eingehalten wird.

Die Ventilverriegelungslösungen von STI werden in der Regel von Unternehmen aus der Chemie-, Petrochemie-, Öl- und Gasbranche zur Durchflusskontrolle in ihren Fabriken eingesetzt.

Mehr erfahren
Sonderlösungen

Bei STI haben wir aus Erfahrung gelernt, wie wichtig anpassbare Produkte für unsere Kunden sind. Kein Standort gleicht dem anderen, was bedeutet, dass Flexibilität entscheidend ist, wenn unsere Lösungen tatsächlich Lösungen sein sollen.

Was auch immer die Herausforderung ist, unser F&E-Team (mit Unterstützung von Halma) wird eine innovative Lösung finden, die Sicherheit und Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt der Entwicklung stellt.

Mehr erfahren